Gewaltfreie Kommunikation

I. Vier Schritte gehen und in Verbindung sein

Jeder wünscht sich Respekt und Wertschätzung in der Kommunikation. Doch besonders in Konflikten können Situationen entstehen, in denen wir aus Wut schnell verletzen können, uns zurückziehen, oder um der Harmonie willen, uns zu sehr anpassen. Die vier Schritte der GFK nach M. Rosenberg können dabei helfen, inmitten von Emotionen und Urteilen wieder Verbindung zu uns selbst aufzubauen - und den anderen zu sehen. Ein Raum für Lösungen öffnet sich ...

 

Termin: 09. und 10. März 2019
Zeit:      10 - 16:00 Uhr
Ort:       VHS Henstedt-Ulzburg, Hamburger Straße 24a


II. Empathie - Schlüssel zu mehr Verständnis

Achtsames Zuhören ist der erste Schritt zu mehr Verständnis. Wann fühlt sich das Gegenüber gesehen und verstanden? Was ist Empathie und was ist keine? Wie verstärken wir mit Empathie eher Egostrukturen? Wann überschreiten wir mit Empathie Grenzen? Mit vielen praktischen  Übungen finden wir Antworten auf diese Fragen.  Wir lernen verschiedene "Ohren" zu differenzieren und wie es geht auch ein "Nein" des Gegenübers empathisch zu hören.

Termin: 27. und 28. Mai 2019

Zeit:      10 - 16:00 Uhr
Ort:       VHS Henstedt-Ulzburg, Hamburger Straße 24a


III. GFK im Alltag - Übungsgruppe

Termin:  18. März / 01. April / 29. April / 06. Mai 2019
Zeit:       18:30 - 21:30 Uhr

Ort:       VHS Henstedt-Ulzburg, Hamburger Straße 24a


IV. GFK im Notfall - Umgang mit intensiven Gefühlen

Manchmal sind Gefühle so überwältigend, dass sie zu Emotionen werden – besonders wenn wir vollkommen mit dem Ärger identifiziert oder auch innerlich zerrissen sind.
Was tun in diesen Notfallsituationen? An diesem Wochenende wird der „Giraffenschrei“ geübt, der Wolf aus dem inneren Gefängnis befreit und die Methode des roten Tuchs vorgestellt.


Termin:   19.01. / 20.1.2019
Zeit:        10 bis 16 Uhr
Honorar: 180 Euro
Ort:         Schlüterstraße 86