Gewaltfreie Kommunikation

I. Vier Schritte gehen und in Verbindung sein

Jeder wünscht sich Respekt und Wertschätzung in der Kommunikation. Doch besonders in Konflikten können Situationen entstehen, in denen wir aus Wut schnell verletzen können, uns zurückziehen, oder um der Harmonie willen, uns zu sehr anpassen. Die vier Schritte der GFK nach M. Rosenberg können dabei helfen, inmitten von Emotionen und Urteilen wieder Verbindung zu uns selbst aufzubauen - und den anderen zu sehen. Ein Raum für Lösungen öffnet sich ...

 

Termin: 29. / 30. August 2020
Zeit:      10 - 16:00 Uhr
Ort:       VHS Henstedt-Ulzburg, Hamburger Straße 24a


II. Empathie - Schlüssel zu mehr Verständnis

Achtsames Zuhören ist der erste Schritt zu mehr Verständnis. Wann fühlt sich das Gegenüber gesehen und verstanden? Was ist Empathie und was ist keine? Wie verstärken wir mit Empathie eher Egostrukturen? Wann überschreiten wir mit Empathie Grenzen? Mit vielen praktischen  Übungen finden wir Antworten auf diese Fragen.  Wir lernen verschiedene "Ohren" zu differenzieren und wie es geht auch ein "Nein" des Gegenübers empathisch zu hören.

Termin: 26./27. September 2020

Zeit:      10 - 16:00 Uhr
Ort:       VHS Henstedt-Ulzburg, Hamburger Straße 24a


III. GFK im Alltag

Im Alltag wechselt in Konfliktsituationen oft ein Wort das andere und wir vergessen alles, was wir über die Gewaltfreie Kommunikation je gelernt haben. Wie gehe ich mit intensiven Gefühlen um? Wie schaffe ich es, Verständnis für das Gegenüber zu entwickeln? Wie löse ich Feindbilder auf? Wie spreche ich GFK, so dass es sich flüssig anhört und wir gehört werden?
Grundkenntnisse der GFK sind für dieses Wochenende Voraussetzung für eine Teilnahme.

Termin:  7. /8. November 2020
Zeit:       10 - 16:00 Uhr

Ort:       VHS Henstedt-Ulzburg, Hamburger Straße 24a