Bachblüten - Pflanzen für die Seele

Aus Angst wird Mut, Ungeduld entwickelt sich zu Verständnis für andere: Bachblüten können blockierte Persönlichkeitsanteile beeinflussen und auflösen, indem sie wieder mit der inneren Mitte verbinden. Der englische Arzt Dr. Edward Bach entdeckte im letzten Jahrhundert in England die Heilpflanzen. Jede repräsentiert ein archetypisches Seelenprinzip und stärkt das Potential. Therapeuten unterschiedlicher Fachrichtungen empfehlen Bachblüten bis heute - begleitend oder allein. Dr. Bach empfahl, sie als festen Bestandteil in die Hausapotheke mit aufzunehmen.

In diesem Kurs lernen Sie die 38 Blütenessenzen kennen - und die entsprechenden Seelenprinzipien. Texte aus den Aufsätzen von Bach spiegeln die Philosophie und die tiefgreifende Heilwirkung der Blüten wider.

Außerdem werden die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten vorgestellt.

Jeder, der sich für die Bachblüten interessiert, ist herzlich willkommen! Für Therapeuten findet ein Aufbaukurs statt.

Termine
Di. 19 - 21:15 Uhr: 23.03.  / 20.04. / 04.05. / 15.06. / 03.08. / 07.09. / 05.10. / 02.11. /
                            30.11. / 14.12.21
Sa. 10 - 15 Uhr:    10.04. / 01.08. / 06.11. 2021
Honorar:             mtl. 60 Euro von März bis Dezember
Ort:                      Praxis Schlüterstraße - bei schönem Wetter draußen,
                            zu Beginn könnte bei einem Lockdown mit Zoomsitzungen gestartet werden

Bachblüten in der Beratungspraxis

In diesem Kurs werden die Anwendungsmöglichkeiten der Bachblüten vertieft. Psychosomatische Symptome werden den Seelenprinzipien zugeordnet und "übersetzt". Außerdem wird das Schienenmodell von Dr. Krämer vorgestellt, der Bachblüten den Körperzonen zugeordnet. Das Schienenmodell hilft, die ganzheitliche Wirkung tiefer zu verstehen.

Es wird auch die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Supervision geben. 
Dieses Kursangebot richtet sich sowohl an Therapeuten als auch an Interessierte. Erste Vorkenntnisse sind hilfreich.

Termine: 10. / 17. / 24. / 31. Januar 2022
Zeit: 19 bis 21: 30 Uhr
Honorar: 160 Euro (alle Termine)
Ort: Zoom oder Praxis Schlüterstraße