Autogenes Training

Zeitdruck, Stress und permanente Hektik sind Ursachen dafür, dass immer mehr Menschen psychosomatische  Symptome entwickeln und psychisch erkranken. Schwindel, Depression und Burnout sind Beispiele dafür, was geschieht, wenn wir die Verbindung zu uns verloren haben.

Das Autogene Training ist eine Entspannungsmethode, die auf Autosuggestion basiert. Formelhafte Redewendungen wirken auf das Unterbewusstsein. Der Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz hat sie aus der Hypnose weiterentwickelt und 1932 erstmals  veröffentlicht. Die Wirksamkeit dieser Methode wurde in vielen Studien nachgewiesen.

 

Autogenes Training kann zu rascher Entspannung führen. Des Weiteren wird es bei Nervosität, Schlafstörungen, psychosomatischen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen oder Bluthochdruck eingesetzt.


Reiki nach Dr. Mikao Usui

Reiki ist eine sehr alte Heilmethode, die von dem Japaner Dr. Mikao Usui im 19. Jahrhundert wiederentdeckt wurde. Durch Praktizieren von bestimmten Handpositionen kann die Lebensenergie gestärkt werden.

 

Auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene entspannt Reiki, reinigt, löst Blockaden, verbindet und harmonisiert. 

 

In Japan gilt Reiki als anerkannte Behandlungsmethode in Kliniken. Auch in Deutschland wird in Krankenhäusern in Berlin, Lübeck und auf Helgoland Reiki im Genesungsprozess bei Patienten angewendet.


Heilpraktikerin Gesa Steinmann

Therapie I Coaching I Seminare

Schlüterstraße 86 I 20146 Hamburg
040 - 5700 14 73 I naturheilpraxis-steinmann@web.de